Classic Line - Produktion    
     
     

Unterstützung bei der Produktfertigung

Das Classic Line Modul Produktion ermöglicht eine einfache und bequeme Steuerung, Kontrolle und Verwaltung Ihrer Fertigungsabläufe. Es eignet sich besonders für die diskrete Fertigung von Kleinserien oder Einzelteilen. Mit dem Modul Produktion können Sie Arbeitsplätze und Mitarbeiter verwalten, Schichtpläne festlegen oder die Auslastung planen. Sie erstellen Stücklisten und Arbeitspläne, kalkulieren Aufträge und steuern diese schließlich in die Fertigung ein.

Das Modul Produktion kann als eigenständiges Modul genutzt werden. Idealerweise wird es mit dem Modul Warenwirtschaft kombiniert: So steuern Sie Ihr gesamtes Unternehmen vom Wareneingang über die Auftragsbearbeitung und Herstellung bis zum Versand. Einheitlich und auf einer gemeinsamen Datenbasis. Darüber hinaus bietet das Modul Produktion weitere sinnvolle Schnittstellen: Zum Beispiel lässt es sich mit einer Betriebsdatenerfassung verbinden oder es liefert Daten an das Modul Lohn und Gehalt.

Stammdaten

  • Arbeitet mit Industrie- oder Zeitminuten
  • Zentral einstellbare Gemeinkostensätze für Material, Fertigung, Entwicklung, Verwaltung und Vertrieb
  • Kopienzahl für Fertigungspapiere einstellbar
  • Max. 1 Mio. Lieferanten mit jeweils bis zu 99.999 Ansprechpartnern
  • 20 -stellige alphanumerische Artikelnummern
  • Max. 99.999 Arbeitsgänge mit geplanten Rüst- und Ausführungszeiten
  • 8-stellige alphanumerische Arbeitsplatznummern mit Kapazitäten, Verfügbarkeiten und Anzahl Schichten
  • Schnelländerung von Verrechnungssätzen
  • Verwaltung von Mitarbeitern, Maschinen, Prüfmitteln und Werkzeugen
  • 20 -stellige alphanumerische Stücklistennummern, Anlage von bis zu 99 Stücklistenvarianten, Unterstützung von bis zu 50 Stücklistenstufen
  • Aktiv-/Passiv-Kennzeichen für Artikel, Lieferanten und andere Stammdaten
  • Stückliste mit Teilepositionen und Arbeitsplan, automatische Übernahme von Änderungen
  • Suchen und Ersetzen von Teilepositionen
  • Verwaltung von Lagerorten

Auftragsbearbeitung

  • Erstellung von Produktionsvorschlägen und automatische Übernahme als Produktionsaufträge
  • Manuelle Anlage von Produktionsaufträgen mit Einzelterminierung oder automatischer Terminierung
  • Status- und Fortschrittsanzeige für Aufträge
  • Automatische Erzeugung von Unteraufträgen, wenn Unterstücklisten (Baugruppen) vorhanden sind
  • Gemeinkostensätze pro Auftrag änderbar, Erfassung von Sondereinzelkosten
  • Stücklisten und Arbeitspläne pro Auftrag änderbar
  • Rückmeldung direkt im Auftrag oder über frei konfigurierbare Betriebsdatenerfassungsschnittstelle
  • Stapeldruck aller Fertigungspapiere und Sammeldruck für Materialentnahme- und Lohnscheine
  • Aufbereitung statistischer Daten nach Abschluss eines Auftrages
  • Archivierung von fertigen Aufträgen
  • Übergabe der Daten an den Akkordlohn im Modul Lohn & Gehalt
  • Zerlegung (Reverse Production) von Stücklisten und automatische Lagerbuchungen
  • Änderung einer Stückliste aus dem Produktionsauftrag heraus

Sonstige Funktionen

  • Import von Artikel- und Lieferantenstammdaten
  • Übernahme der Daten der Handelsstückliste in eine Produktionsstückliste
  • Frei definierbare Matchcodes
  • Drilldown-Funktion
  • Stapeländerung für Aufträge

Auswertungen

  • Vorkalkulation bis zum Angebot
  • Allgemeine Auftragsliste, Offene Auftragsliste, Rückstandsliste und Stücklistenauswertung
  • Auftragsauswertungen ( z.B. Nachkalkulation, Teileverwendungsnachweis, Arbeitsgangnachweis, Bestandsliste oder Kaufteilenachweis)
  • Artikel-, Artikelgruppen- und Arbeitsplatzstatistik
  • Kostenauswertungen, Perioden- und Jahresabschluss
  • Wartungslisten für Maschinen, Prüfmittel und Werkzeuge
  • Stücklisten- und Auftragsstrukturübersichten
  • Soll/Ist-Vergleich von Vor- und Nachkalkulation
  • Ermittlung der aufgelaufenen Kosten in der Fertigung (WIP - work in progress)

Zusatzlösungen

Seriennummern-Reparatur-Verwaltung

  • Zuordnung von Seriennummern zu Artikeln beim Wareneingang, bei der Fertigung und bei der Faktura.
  • Datenimport von Seriennummern und Generierung von Seriennummern
  • Nutzung der Seriennummern, z. B. zur Abwicklung von Reparaturen
  • Jederzeit Kontrolle über den aktuellen Stand an Reparaturaufträgen
  • Erstellung von Mängelberichten und Rücklieferscheinen

Grafische Plantafel

  • Visualisierung aller Produktionsaufträge, Arbeitsgänge und Arbeitsplätze
  • Anzeige wichtiger Parameter, Verfügbarkeitsprüfung
  • Kapazitäten pro Arbeitsgang
  • Optionaler Editiermodus für das Verschieben von Aufträgen und Vorgängen, Fixieren von Arbeitsgängen
  • Das optimale Werkzeug für den Arbeitsvorbereiter und die Produktionssteuerung

Chargenverwaltung

  • Lückenlose Verfolgung aller ein- und ausgehenden Chargen: Chargenverwendungsnachweis
  • Durchgängige Implementierung in Auftragsbearbeitung, Bestellwesen und Produktion
  • Einfache Erfassung der Chargendaten

Fremdfertigung

  • Abwicklung von Fremdfertigungsaufträgen

 

 
<< zurück