Classic Line - Lohn Compact    
     
 
 

Präzise und effektive Lohnbuchhaltung

Mit dem Classic Line-Modul Lohn und Gehalt organisieren Sie alle Vorgänge in Ihrer Lohn- und Gehalts-buchhaltung effizient und zeitsparend. Lohndaten lassen sich übersichtlich verwalten, Lohnabrechnungen können ebenso einfach erstellt werden wie Rück- und Korrekturabrechnungen.

Das Modul Lohn und Gehalt importiert problemlos Daten über entsprechende Schnittstellen, zum Beispiel aus Zeiterfassungssystemen oder dem Modul Produktion, und es übermittelt selbst Daten an das Modul Finanzbuchhaltung oder per ELSTER an das Finanzamt.

Stammdaten

  • Bis zu 1.000 Mandanten
  • Max. 50.000 Mitarbeiter pro Mandant
  • Wiedereintritt unter gleicher Personalnummer
  • Frei definierbare Brutto- und Nettolohnarten, auch über beliebige Lohnarten und -speicher
  • Frei definierbare Lohnformeln zur Automatisierung komplexer Berechnungen
  • 999 Krankenkassen, 99 Berufsgenossenschaften
  • Mandantenübergreifender Krankenkassenstamm
  • Pflege der Krankenkassenbeitragssätze über das Internet
  • 10 Lohngruppenschlüssel
  • Stammdatenverwaltung für Banken, Finanzämter und Betriebsnummern
  • Bis zu 10 -stellige Kostenstellen- und Kostenträgernummern mit Trennzeichen einstellbar
  • Bis zu 9 DV-Verträge

Abrechnung

  • Bruttolohnabrechnung auf Monats- oder Jahresbasis
  • Berücksichtigung länderspezifischer Besonderheiten, allgemeiner und besonderer Lohnsteuertarife, des geldwerten Vorteils, der Märzklausel, steuerfreier Zuwendungen (Abfindungen) und Arbeitslohnzuschläge sowie pauschal besteuerter Zuwendungen und geringfügig Beschäftigter
  • Netto-Brutto Hochrechnung
  • Berücksichtigung von Lohnsteuer-, Altersentlastungs-, Versorgungs- und Kinderfreibeträgen
  • Elektronische Lohnsteueranmeldung und Lohnsteuerbescheinigung
  • Beliebig viele Abrechnungsläufe für die aktuell abgerechnete Periode
  • Beliebig viele Rückrechnungen von zurückliegenden Perioden (bis maximal April Vorjahr)
  • Erfassung und Ermittlung des Kurzarbeitergeldes über einen KUG-Assistenten
  • Automatische Kürzung von Entgelten (gekürztes Regelentgelt, abweichende Steuer- und SV-Tage). Zur Hinterlegung der Ausfallzeiten kann hierbei auf den original Fehlzeitenkatalog der SV-Träger zurückgegriffen werden
  • Zahlungsverkehr mit den Optionen Überweisungsträger, Scheck, Clearingverfahren (DTA-Diskette) und Barzahlung
  • Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung auf Grundlage der in der Lohnabrechnung hinterlegten Konten bzw. über Kostenverteilschlüssel pro Mitarbeiter, Umlage von Arbeitgeberaufwendungen und statistischen Kostenwerten
  • Übergabe der Daten an die Finanzbuchhaltung
  • Pfändung
  • Monatsmeldungen im DEÜV-Verfahren an die Krankenkassen
  • Abbildung des flexiblen Arbeitszeitgesetzes im Summenfeldermodell
  • Unterstützung für die Abrechnung der Altersteilzeit

Sonstige Funktionen

  • Datenimport von Personalstammdaten
  • Datenimport von Zeiterfassungsdaten
  • Datenimport von Akkordlohndaten
  • Datenimport von Vertreterprovisionen (in Verbindung mit der Auftragsbearbeitung)
  • Frei definierbare Matchcodes

Auswertungen

  • Lohnbeleg
  • Lohnartenaufteilung
  • Lohnkonten
  • Speichersummen und Formelergebnisse
  • Kostenarten, Kostenstellen und Kostenträger
  • Krankenkassenbeiträge
  • Buchungsbelege
  • KUG-Abrechnungsliste
  • Jahresliste Berufsgenossenschaft
  • Fehlzeitenprotokolle
  • Kalenderprotokoll
  • Resturlaubsliste
  • Jahresabschlussprotokoll

dakota ag

  • Elektronische Übermittlung aller Meldungen an die Sozialversicherungsträger
  • Sicher und verschlüsselt
  • Voraussetzung: Internetzugang und E-Mailprogramm

Zusatzlösungen

DATEV-Exportschnittstelle

  • Automatische Konvertierung aller Daten nach der Abrechnung in die DATEV-Übergabeformate OBE oder KNE
 
     
<< zurück