Classic Line  
 
 

Die bewährte betriebswirtschaftliche Software für kleine und mittlere Unternehmen

Die Classic Line ist seit 25 Jahren erfolgreich im Einsatz. Sie gilt mittlerweile als Klassiker unter den betriebswirtschaftlichen Software-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen. Vom Rechnungswesen über Warenwirtschaft und Produktion bis zur Lohn- und Gehaltsabrechnung ist das Programm auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen abgestimmt. Auf einem Arbeitsplatz lässt sich die Classic Line genauso gut einsetzen wie auf bis zu 100 Plätzen.

 

Ein Modul ist als Einzellösung ebenso effizient wie alle Module zusammen als umfassende, integrierte ERP-Lösung. Die Classic Line erhalten Sie in zwei Varianten. Je nach Anforderungen Ihres Unternehmens können Sie zwischen Classic Line 50 und 100 wählen. Die Classic Line 50 ist für kleine Unternehmen gedacht, während sich die Line 100 an mittlere Unternehmen richtet.

 
 
 

 

Rechnungswesen

Mit dem Modul Rechnungswesen erhalten Sie alle Funktionen für die moderne Buchhaltung. Kontrollieren Sie Ihr Unternehmen  und behalten Sie den Überblick.

weiter >>

 
   

Warenwirtschaft

Das Modul Warenwirtschaft ist mehrmandanten- und fremdwährungsfähig es bietet Ihnen alle Funktionen für die Auftragsbearbeitung, das Bestellwesen und die Lagerwirtschaft.

weiter >>

 
   

Produktion

Das Office Line Produktion bietet Softwarelösungen für die speziellen Anforderungen im produzierenden Gewerbe.

weiter >>

 
   

Lohn Compact

Lohn Compact bietet sämtliche Funktionen für die präzise und effektive Entgelt-abrechnung.

weiter >>

 
 

 

CRM

Mit den Sage CRM-Produkten ACT!, Sage CRM oder SalesLogix können Sie die Classic Line zu einer umfassenden ERP-Lösung erweitern.

weiter >>

 
 

 

 

 

 

 

 
 
 

Systemhinweis  Dienstleistungen

 
 
 
  • Systemeinführung zum Festpreis
  • Installation auf handelsüblichen Rechnern mit Windows-Betriebssystem, auf Linux oder Windows-Server sowie Windows Terminal Server
  • Schnittstellen zu Office-Programmen, Fax, E-Mail sowie für Zeit-, Maschinendaten (MDE) und Betriebsdatenerfassung (BDE)
  • Einheitliche Datenbasis
  • Datenauswertungen, Datenexporte und individuell gestaltbare Berichte mit SQL (Structured Query Language)
  • Import vorhandener Daten
  • Einheitliches Oberflächendesign
  • Individualisierbare Berichte und anpassbare Dialoge
  • Nutzung über Internet-Browser mit identischer Bedienung wie unter Windows